Berichte von den Tischtennis-Kreisklassen (8)

Dienstag, 20.11.2007


In der Tischtennis-Kreisliga zieht das Spitzenduo TuS Bad Wünnenberg II und TTV Hövelhof II einsam seine Kreise, denn der SC GW Paderborn II leistete sich einen weiteren Punktverlust. Viel spannender ist die untere Tabellenhälfte, in der Schlusslicht TuS Wewelsburg mit einem Auswärtspunkt aufhorchen lässt. Theoretisch ist die Lage der Burgherren gar nicht so aussichtslos: zwischen zwölftem und sechstem Tabellenplatz sind gerade einmal vier Punkte Differenz, da darf sich keine Mannschaft sicher fühlen. Auch in der 1. Kreisklasse Gruppe B ist jetzt kein Team mehr verlustpunktfrei. Am gleichen Abend gaben sowohl der TTV Salzkotten III als auch GW Paderborn IV je einen Punkt ab.

Die Spiele im Einzelnen:

Kreisliga:
TSV Schloß Neuhaus III - FC Stukenbrock 6:9: Kurioser Spielverlauf: 3:0, 3:7 und 6:7 waren die Zwischenstände. Doppelsieger gab es nur bei den Gästen: Krieft, Thumel und Reichert.
SC GW Paderborn II - TTV Salzkotten II 8:8: Ein weiterer unerwarteter Punktverlust für die Grün-Weißen, der erst nach vier Stunden Spielzeit mit zwischenzeitlicher 8:5-Führung feststand. Doppelsieger: Hartmann (GW) und Meier (TTV).
TuS Bad Wünnenberg II - SC Borchen 9:6: Der SCB hielt sich beim Spitzenreiter hervorragend und führte schon 4:3. Hier waren die Doppelsieger Blome und M. Schöling (TuS) sowie Hahn (SCB).
SC GW Paderborn III - TuS Wewelsburg 8:8: Der zweite Punkt für den TuS, dazu noch auswärts, da keimt Hoffnung auf. Marc Stellbrink diesmal der überragende Spieler auf Gästeseite, für Grün-Weiß siegte Luig-Schnabel doppelt.
TTC Bad Lippspringe - TTV Hövelhof II 3:9: Der TTC kann den Hövelhofern nicht das Wasser reichen. Lediglich Wagner und Müter holten Einzelsiege an heimischen Platten.
TuRa Elsen III - SV BW Sande 4:9: Überraschend hoher Auswärtserfolg im Nachbarduell. Von Anfang an lief es schlecht für die TuRa: alle Doppel gingen verloren, dann siegten immerhin Kalberg, Klatt, Meyer und Meilwes.

1. Kreisklasse Gruppe B:
SV BW Benhausen - TTC Boke 9:4: Ein glatter Erfolg im Vier-Punkte-Spiel für Benhausen, denn der TTC war nicht in Bestbesetzung. So reichte es nur zu drei Einzelsiegen durch Kirchhelle, Rüsing und Brockgreitens.
SC Borchen III - TuRa Elsen V 5:9: Ein weiteres Vier-Punkte-Spiel, diesmal mit dem besseren Ende für die Gäste. Das obere Paarkreuz mit Sproston und Mede sorgte für alle fünf Siege der Gastgeber.
SV Heide Paderborn - SC GW Paderborn IV 8:8: Ein möglicherweise folgenschwerer Punktverlust für die Grün-Weißen, andererseits auch ein schwer erkämpfter Auswärtspunkt. Doppelsieger: Timmerberg (SVH) sowie Hentze und Knetsch (GW).
TTV Salzkotten III - SV BW Etteln II 8:8: Der TTV gibt den ersten Punkt ab, bleibt aber vorn, da dem SC GW das gleiche passierte. Hier waren die Doppelsieger Wibbe und Beineke (TTV) sowie Henning (BWE).
TTV Hövelhof III - TV Geseke IV 9:5: Trotz Ersatz keine größeren Probleme für den TTV. Doppelt punkteten Salomon und W. Voss (TTV) sowie W. Eickenkamp (TVG).
SV BW Herbram II - SC BW Ostenland 6:9: Der erste Sieg wurde wiederum knapp verpasst. Mit Damm, Michaelis und Striewe (SVH) sowie Siewecke und Baumeister (SCO) gab es insgesamt fünf Doppelsieger.

2. Kreisklasse Gruppe B:
DJK SSG Paderborn IV - FC Stukenbrock II 9:6: Mit diesem knappen Sieg im Spitzenspiel der Gruppe verteidigt die DJK den Platz an der Sonne. Dabei siegten Schröder, Stupeler und van Heemstra doppelt, auf Gästeseite Brei und Engelns.
SC GW Paderborn VI - SV VfL Lichtenau 8:8: Der VfL erreicht ein gerechtes Remis in der Paderstadt (34:34 Sätze), je zweimal siegten Moenikes und Riepenhausen (GW) sowie Berlage (VfL).
VfL Thüle II - DJK Delbrück II 6:9: Thüle ohne Klaus, schon waren die Punkte weg. Mit Doppelsiegen glänzten Gimmler (VfL) sowie Steinkemper, Korsmeier und Neuber (DJK).
SV BW Sande II - TuS Wewelsburg III 9:1: Sandes Reserve kann es doch noch! Für die überforderten Wewelsburger holte Ehlert den Ehrenpunkt.
TuS Altenbeken - SV RW Alfen II 8:8: Ein glückliches Remis (25:30 Sätze) für die Beketäler. Doppelt siegten R. Wiemers, Vereinsmeister Hasselmann und Brosig (alle TuS), bei den Gästen holte jeder einen Sieg.
SV Heide Paderborn III - TV Geseke VI 9:7: Der zweite Sieg des Aufsteigers, jedoch Doppelsiege landeten nur Gästespieler: Rinschede und Sievers (TVG).

3. Kreisklasse Gruppe B:
SV Marienloh - SC BW Ostenland III 9:2: Mit einer glänzenden Leistung landete der SVM einen Kantersieg gegen den durchaus nicht schwachen SCO. Die beiden Gästesiege holten Malek/Meier und Malek.
SC GW Paderborn VII - SV Heide Paderborn V 9:3: Die Grün-Weißen verteidigen souverän die Tabellenspitze. Gästesiege erzielten Rüsing/Hanne, Rüsing und Jäger.
SV BW Benhausen III - TuRa Elsen VII 2:9: Die TuRa bleibt ärgster Verfolger von GW VII. Benhausens Siege erzielten Hillebrand/Joseph und Hillebrand.
TuS Bad Wünnenberg VI - SC Wewer IV 9:2: Mit seinem zweiten Sieg kann sich der TuS Richtung Mittelfeld absetzen. Wewers Siege holten Zeier/Patzsch und Burger.

Viererklasse:
SV BW Herbram III - TTC Boke II 8:0: Das neu gegründete Boker Team holte immerhin sechs Sätze beim Spitzenreiter.
SC Borchen IV - SC GW Paderborn VIII 8:4: J. Stambler und Wollmann holten zusammen und einzeln alle vier Siege für die Grün-Weißen.


Zum Newsarchiv