Berichte von den Tischtennis-Kreisklassen (4)

Donnerstag, 25.10.2007


Berichte von den Tischtennis-Kreisklassen (4)
Nach der gerechten Punkteteilung im Spitzenspiel der Tischtennis-Kreisliga zwischen GW Paderborn II und TuS Bad Wünnenberg II ist kein Team der höchsten Klasse mehr ohne Verlustpunkt. Das erhöht die Spannung und lässt die Spitzengruppe, die bis zum FC Stukenbrock reicht, wieder enger zusammen rücken. Glücklicherweise ist auch am Tabellenende keine Mannschaft mehr ohne Zähler, denn der TuS Wewelsburg konnte sich den ersten Punkt an heimischen Platten erkämpfen. In der 1. Kreisklasse Gruppe B hat sich BW Etteln II aus dem Spitzentrio verabschiedet, hier wahrten nur noch TTV Salzkotten III und GW Paderborn IV ihre Weiße Weste.

Die Spiele im Einzelnen:

Kreisliga:
SC GW Paderborn II - TuS Bad Wünnenberg II 8:8: Das absolute Spitzenspiel der Woche! Lange ging es hin und her, bis der TuS einen Vorsprung von 2 Spielen herausholte. Doch GW drehten sen Spieß noch einmal zum 8:7, um dann doch in das Remis einzuwilligen. Doppelsieger: Meier (GW) sowie Blome und Dierkes (TuS).
FC Stukenbrock - SV BW Sande 8:8: Ein feiner Auswärtspunkt für Sande bei dem bisher ungeschlagenen FCS. Hier glänzten mit Doppelsiegen: Krieft, Grunwald, Thumel (alle FCS), bei Sande gewann jeder Spieler ein Einzel.
SC Borchen - TTV Hövelhof II 2:9: Die gute Phase des TTV hält an, mit einem Kantersieg setzt er sich an die Spitze der Wünnenberg-Verfolger. Melzer und Marold holten die zwei Siege der Gastgeber.
SC GW Paderborn III - TTC Bad Lippspringe 3:9: Der bisher schlecht gestartete TTC überzeugte bei der Dritten von Grün-Weiß. Nur Schütt und Hentze gewannen Einzel bei den Gastgebern.
TTV Salzkotten II - TSV Schloß Neuhaus III 9:3: Der TSV muss aufpassen, nicht durchgereicht zu werden. Bei den Sälzern siegten nur Tipp/Hülsmann, G. Thiele und Tipp.
TuS Wewelsburg - TuRa Elsen III 8:8: Im Aufsteigerduell endlich der erste Punkt für die Burgherren. Mit Doppelsiegen glänzten dabei Günther und C. Stellbrink (TuS) sowie Klatt, Freitag und Meyer (TuRa).

1. Kreisklasse Gruppe A:
TuS Bad Wünnenberg III - SV RW Bentfeld 9:6: Die Rot-Weißen machten es dem TuS nicht leicht und führten noch mit 4:3. Doppelsieger: Albrecht und Wegener (TuS) sowie Kloidt (RWB).
SV Heide Paderborn II - TV Geseke III 2:9: Mit diesem hohen Auswärtserfolg befördert sich Gesekes Dritte auf den ersten Verfolgerplatz des Spitzenreiters aus Delbrück.
DJK Delbrück - TuRa Elsen IV 9:3: Der Tabellenführer kommt immer besser in Schwung. Bei der durchaus nicht schwachen TuRa konnte lediglich Maring seine Einzel gewinnen.
SC Borchen II - TTC Bad Lippspringe II 6:9: Ein feiner Auswärtserfolg für den TTC im Mittelfeldduell. Kleine, Fischer, Berhörster und Heinemann (alle TTC) konnten dabei doppelt punkten.
SV RW Alfen - TuS Wewelsburg II 9:3: Obwohl das Spiel unter der Burg statt fand, siegte Alfen sicher. Die drei Siege der Gastgeber holten Bielefeld/Rosendahl, Spenner und Rosendahl.
SV BW Herbram - VfL Thüle 7:9: Mit diesem überraschenden Auswärtssieg gibt der VfL die Rote Laterne an die Wewelsburger ab. Dabei führten die Gastgeber bereits 6:2, doch dann kam nur noch ein einziger Erfolg durch Votsmeier.

2. Kreisklasse Gruppe A:
TSV Schloß Neuhaus IV - SV BW Benhausen II 9:4: Trotz Ersatz siegte der TSV sicher. Bei guten Doppeln (2:1) holte der SVB nur zwei Einzel durch Schwarzkopf und Lücking.
SC Wewer II - SC BW Ostenland II 9:3: Merschmann und Sandbothe konnten je ein Einzel beim großen Favoriten gewinnen.
TV Geseke V - SC GW Paderborn V 0:9: Der Vergleich der beiden Fünften endete eigentlich "zu Fünf", doch eine falsche Doppelreihenfolge bei Geseke sorgte für eine Wertung des Staffelleiters.
SV RW Bentfeld II - FC Stukenbrock III 7:9: Obwohl Ersatzmann Lenzmeier ungeschlagen blieb, mussten die Rot-Weißen in die knappe Niederlage einwilligen. Celik und S. Töllner holten zusammen sechs der neun Stukenbrocker Siege.
SV VfL Lichtenau II - TTC Bad Lippspringe III 8:8: Keinen Sieger gab es in diesem Aufsteigerduell. Dabei überzeugten mit Doppelsiegen: Joachims (VfL) sowie Lemacher, Bee und Ritter (TTC).
TTV Hövelhof IV - SC Victoria Neuenbeken 4:9: Der Aufsteiger wehrte sich tapfer gegen den Favoriten: Voss (2) und Bond siegten im Einzel für die Gastgeber.
TTC Bad Lippspringe III - TV Geseke V 2:9: Lediglich Mittelstädt und Ritter siegten für dden TTC.

3. Kreisklasse Gruppe A:
TTC Bad Lippspringe IV - DJK Delbrück III 9:4: Die DJK muss weiter auf den ersten Punkt warten. In der Badestadt punkteten Benesch/Strunz, Benesch, Skuballa und Rabeneck.
SV Heide Paderborn IV - TuS Bad Wünnenberg V 4:9: Die Wünnenberger überzeugten in der Paderstadt. Lediglich Wolff und Minz (2) siegten im Einzel für die Gastgeber.
SV BW Etteln III - SC Victoria Neuenbeken II 5:9: Der SCV gewinnt zwar wieder nur knapp, setzt sich aber nach und nach von den Verfolgern ab. Doppelsieger: Hinkerohe (BWE) sowie Willers und Mutz (SCV).

3. Kreisklasse Gruppe C:
TuS Bad Wünnenberg IV - SV BW Sande III 9:0: Der Tabellenführer machte kurzen Prozess mit den Sandern: er gab ganze zwei Sätze ab.
TSV Schloß Neuhaus V - SV RW Bentfeld III 8:8: Den einzigen Punkt für Bentfeld in dieser Woche holte die Dritte durch eine bravouröse Aufholjagd nach 4:8-Rückstand. Doppelsieger gab es nur auf Neuhäuser Seite: Schwarz und Wiebe.
TuS Altenbeken II - SC BW Ostenland IV 9:4: Fortströer (2) und Fortmeier hielten die Ehre des SCO in Altenbeken hoch, dazu siegte das Doppel Fortströer/Bonke.


Zum Newsarchiv